TESSY - Test System

TESSY - Test System

Download TESSY 5.1 für Windows und Linux

Die aktuelle Version 5.1 von TESSY enthält viele neue Funktionen im Vergleich zu TESSY 4.3/5.0:

  • TESSY v5.1 kommt mit einem überarbeiteten Icon-Design für alle bestehenden Perspektiven und Ansichten sowie für die neue Test-Cockpit-Ansicht. Das neue Layout der Abdeckungssymbole benötigt weniger Platz, so dass alle Abdeckungsspalten innerhalb des Test-Cockpits und der Testprojektansicht schmaler geworden sind.
  • Die neue Test-Cockpit-Ansicht bietet einen Überblick über alle Quelldateien, die sich im Projekt- oder Quellcode-Stammverzeichnis eines TESSY-Projekts befinden. Sowohl die Ergebnisse der ausgeführten Tests als auch die erzielten Überdeckungsergebnisse werden auf Quelldateiebene zusammengefasst.
  • Die neue Funktion Code Access erkennt automatisch versteckten oder ungetesteten Code in allen Varianten des zu testenden Quellcodes. Während der Analyse eines Moduls berechnet TESSY Prüfsummen für Quelldateien und präprozessierte Quelldateien, um Variationen des Quellcodes zu erkennen. Als Ergebnis zeigt die Test-Cockpit-Ansicht die Quelldateien mit all ihren getesteten Varianten.
  • Die neue Funktion Hyper Coverage ermöglicht die Akkumulation von Abdeckungsergebnissen über verschiedene Tests, Teststufen und Testwerkzeuge hinweg. Hyper Coverage wendet die normalen Abdeckungsmessungen (z.B. Zweig- oder MC/DC-Abdeckung) an, um eine Beziehung zwischen den gemessenen Abdeckungsergebnissen in Bezug auf die verschiedenen Codevarianten herzustellen. Die bestehenden Grenzen der Abdeckungsmessungen für verschiedene Code-Varianten wurden überwunden, was eine Akkumulation der Abdeckung auf der Basis der ursprünglichen Quellcodezeilen ermöglicht.
  • Eine neue Standardeinstellung für die Testprojektansicht ignoriert die Abdeckungsergebnisse für die Testergebnis-Statussymbole von Testcollections, Ordnern, Modulen und Testobjekten. Die Abdeckungsergebnisse werden weiterhin bis zur Testcollection in den Abdeckungsspalten zusammengefasst, aber das Testergebnis schließt die erreichte Abdeckung aus.
  • Die neue Coverage-Review-Funktion unterstützt die Handhabung von nicht erreichten Quellcodezeilen bei der Messung der Codeabdeckung mit den neuen Code Access (CA) und Hyper Coverage (HC) Funktionen. Quellcodezeilen können sowohl mit vordefinierten als auch mit beliebigen Kommentaren markiert werden, um zu dokumentieren, warum sie nicht erreicht werden können. Typische Situationen sind versteckter Debug-Code oder nicht erreichbare Standardzweige.
  • Der neue Test-Summary-Report ersetzt den früheren Overview-Report. Er bietet eine komprimierte Zusammenfassung des aktuellen Status des Testprojekts auf der Grundlage der getesteten Quelldateien mit den Test- und Abdeckungsergebnissen sowie den Coverage-Reviews.
  • Beim Testen neuer Versionen eines Quellcodes werden frühere Ergebnisse für unveränderte Quellcodeteile automatisch wiederverwendet und in der Ansicht Test Cockpit angezeigt. Bei der Testausführung können Sie festlegen, dass nur Tests ausgeführt werden, deren Testobjekte geändert wurden, oder Tests, die seit der letzten Ausführung aktualisiert wurden. Diese Funktion kann die Testausführungszeit für wiederkehrende kontinuierliche Tests auf CI-Systemen drastisch reduzieren, da nur geänderte Tests oder Codeteile erneut getestet werden.

 

Lesen Sie bitte die TESSY frequently asked questions, um die Unterschiede von TESSY 5.1 gegenüber älteren Versionen kennenzulernen.

 

TESSY ist qualifiziert für sicherheitsrelevante Software-Entwicklung gemäß den Normen IEC 61508, IEC 62304, ISO 26262 und EN 50128. Zertifizierungsbericht anzeigen

 

TESSY Systemvoraussetzungen

 

Hardware Mindestvoraussetzungen

  • CPU 2 GHz
  • Kerne 4
  • RAM 8 GB
  • Festplattenspeicher 500 MB

 

Empfohlene Hardware Voraussetzungen

  • CPU 3 GHz
  • Kerne 8
  • RAM 16 GB
  • Festplattenspeicher 2 GB

 

Betriebssystem

  • Linux-Plattformen ab Ubuntu 22.04
  • Windows 10/11 (64bit)

 

Software

  • Für die Erstellung von Dokumentationen und Testberichte im PDF-Dateiformat muss ein zusätzlicher PDF-Betrachter installiert sein, Adobe Reader, Sumatra PDF, Foxit oder andere PDF-Applikationen (Bitte setzen Sie die .PDF Dateizuordnungen im Betriebssystem entsprechend).

 

Evaluierungslizenz für TESSY 5.1 anfordern

Die TESSY Software benötigt zur Aktivierung eine gültige Lizenz. Sie können eine Evaluierungslizenz für TESSY 5.1 online anfordern, nachdem Sie TESSY installiert und gestartet haben.


Floating Lizenzserver FLS

Hierbei handelt es sich um eine unabhängige Installation des FLS, die z.B. für Installationen auf einem Server verwendet werden kann, ohne das TESSY Setup ausführen zu müssen.

Download Floating Lizenzserver FLS


TESSY 5.1

Release Notes 5.1

Ältere Versionen von TESSY sind weiterhin hier verfügbar.


TESSY 5.1 für Windows

Die neueste TESSY Version mit neuen Features ist verfügbar.

TESSY v5.1.9 Setup

21.05.2024


TESSY 5.1 für Linux

Die Installation erfolgt in der Kommandozeile, siehe Beschreibung im TESSY Benutzerhandbuch im Kapitel "1 Installation and registration" unter "1.2 Linux installation".


Installation des Razorcat Release Infrastructure Package

Laden Sie das Paket herunter, das für Ihre Linux-Distribution bestimmt ist:


Ubuntu 22.04

https://www.razorcat.com/deb/releases/jammy/razorcat-tessy-release_all.deb


Führen Sie den folgenden Befehl aus:

sudo dpkg -i razorcat-tessy-release_all.deb


Installation von TESSY

Führen Sie den folgenden Befehl aus:

sudo apt-get update && sudo apt-get install rc-tessy-5.1


TESSY Benutzerhandbuch

Die neueste Version mit Tipps und Tricks.

TESSY 5.1 User Manual Revision 51.006

19.02.2024


Resource center